hintergrundbild

 

Gesundheit und Impfen

Der Katze sagt man sieben Leben nach. Dies bezieht sich aber wohl eher auf ihre erstaunlichen Selbstheilungskräfte nach Verletzungen. So haben Wissenschaftler herausgefunden, dass das Schnurren der Katze Knochenbrüche schneller heilen lässt. (verletzte Katzen schnurren zu unserem Erstaunen). Die dadurch erzeugte Vibration regt das Wachstum an den Bruchstellen an. Diese Erkenntnis soll zukünftig auch in der Humanmedizin genutzt werden.

Hausapotheke

In den meisten Fällen ist es besser, gleich zum Tierarzt zu gehen und nicht selbst herumzudocktorn. Es kann wertvolle Zeit verloren gehen.
Wer an Homöopathie glaubt, wird hier keine Tipps finden. Ich glaube an soetwas nicht.
Die hier gegebenen Empfehlungen sollen nicht den Tierarzt ersparen, sondern nur die Zeit bis zum Tierarztbesuch überbrücken.

Instrumente:

  • Zeckenzange oder Zeckenentfernungskarte
  • Pinzette (zum Herausziehen von Dornen/Insektenstacheln)
  • Stumpfe Verbandsschere (Schneiden von Mullbinden, Entfernen von Haaren)
    Spritzen 1ml, 5ml, 10ml, werden ohne adel verwendet(Eingabe von Tropfen oder Spülen von Augen/Wunden mit steriler Flüssigkeit)
    Kanülen (sterile Entnahme von Flüssigkeit aus Flaschen mit Gummiverschluss)
  • Fieberthermometer und Gleitgel (Tierthermometer- wichtig, wegen Angaben der Normaltemperatur verschiedener Tiere)
  • Taschenlampe, klein & leistungsstark (Untersuchung von Ohren, Maul, Wunden)

Verbandsmaterial:

  • Einmalhandschuhe
  • 3-4 Mullbinden elastische Binden
  • Sterile Wundabdeckung
  • Gazetupfer
  • Heftpflaster 8am besten Seidenflaster
  • Verbandswatte in Lagen (zum Polstern von Verbänden)
  • selbsthaftende Binden (als Schutz für den Verband)
  • Kragen (Flüstertüte)

Medikamente:

Nur solche, die keinen Schaden anrichten können. Verschreibungspflichtige Medikament nur, wenn aktuell verordnet.

Durchfall:

  • Stullmisan (pflanzliches Durchfallpulver)
  • Hills Prescription Diet™ Feline z/d™ ULTRA Allergen-Free (Feuchtfutter in 156g Dosen) ,(ab 11,04€/kg)

Wenn Ihre Katze plötzlich Durchfall hat, streichen Sie eine Mahlzeit (aber nicht mehr). Bei der nächsten Fütterung füttern Sie Hills Prescription Diet™ Feline z/d™ und mischen Stullmisan-Pulver unter.

Prüfen Sie unbedingt, ob Ihre Katze weitere Krankheitsanzeichen zeigt:

- starke Abgeschlagenheit
- Fieber
- Erbrechen
- Durchfall blutig

Tritt auch nur eines der genannten Symtome gleichzeitig mit dem Durchfall auf, sollten Sie sofort einen Tierarzt aufsuchen. Eine lebensbedrohliche Infektionskrankheit wie Katzenseuche (trotz Impfung möglich!) könnte dahinter stecken. Jede mit Abwarten verstrichen Stunde verringert die Überlebenschancen Ihrer Katze. Nehmen Sie eine Kotprobe gleich mit.

Hat Ihre Katze aber nur Durchfall, kann schon mit zwei drei oben beschriebener Diätmahlzeiten den Durchfall gestoppt werden.

Auch wenn keine der oben beschriebenen weiteren Symptome auftreten, der Durchfall aber anhält, ist ein Gang zum Tierarzt fällig. Dann sind Darmparasiten zu vermuten, z.B. Giardien, Kokzidien, Würmer, Salmonellen, Coronaviren, bakterielle Infektionen. Eine Kotuntersuchung schafft Klarheit.

Verstopfung:

  • Paraffinöl (Gleitmittel zum Eingeben)
  • Einmalklistier

Geben Sie einen Eßlöffel Paraffinöl unter das Futter. Ein Klistier in den After sollten Sie nur dann geben, wenn sie wissen, dass Ihre Katze zu Verstopfungen neigt.

Erbricht ihre Katze gleichzeitig, fahren Sie sofort in eine Tierklinik. Ihre Katze hat höchstwarscheinlich einen Darmverschluss. Ein absoluter Notfall!

Ohrenreinigung:

  • Fidavet SUROSOLVE Ohrreiniger

Ohren läßt man normalerweise in Ruhe. Allenfalls die äußeren Ohrmuschel leicht auswischen.

Gehen Sie zum Tierarzt, wenn Ihre Katze ständig die Ohren kratzt. Vermutlich hat sie eine Ohrenentzündung oder gar Ohrmilben.

Juckreiz, auch Flohstiche:

  • Dermacool 50ml (zum Auftrag auf juckende Stellen)

Flohbehandlung:

  • Advantage 80 für Katzen & Kaninchen (Prophylaxe)
  • Fiproline für Katzen (Flohbefall)
  • Canina Pharma PETVITAL Bio-Insect-Shocker (Umgebungsbehandlung)
  • Bravecto Kautabletten (wirken auch gegen Zecken, Wirksamkeit 3 Monate)

 

Desinfektionsmittel:

  • z.B. Sagrotan (Für Katzentoilette)

 

nach oben