hintergrundbild

 

Unsere Kater

Ch. Siberian Baikal Elliot - Wasja

Pedigree

Galerie

geb. 2008
SIBn22
black-tabby-classic,
Point- Verdünnungs- und Nonagoutiträger
Gencode:
Aa - BB - Ccs - Dd - ii - oo - TbTb- ss

PKD frei (DNA)
PKD frei geschallt
HCM frei geschallt 4/2015

Wasjas Eltern:

Edelweiss Italmas Fialka   El Magrib Evdokia

 

Wasjas Geschichte

Ich muss ein wenig ausholen. Eigentlich von Anbeginn meiner Zucht war ich auf der Suche nach dem Non-plus-ultra-Kater:

  • Sibirier (klar, was sonst?)
  • Point-Träger
  • Tabby
  • mit Rücksicht auf die Neva-Zucht ohne weiß
  • classic
  • nonagouti-Träger
  • Verdünnungsträger
  • nicht oder wenig verwandt mit meinen Katzen
  • und natürlich typvoll

Ganz schön vermessen. Das alles in einem Kater fand sich nicht und ich konzentrierte mich auf das Wasentliche - den Typ. So kam zunächst Peter zu uns.
Peter verträgt das Deckkaterdasein sehr schlecht. Nur mit einem neuen Mittel, dass einen Kater zeitweise unfruchtbar macht und ihm somit Erholungsphasen lässt, ist es uns überhaupt möglich, ihn noch als Deckkater zu halten. Der Chip wirkt lange, eigentlich zu lange für eine planvolle Zucht. Dann haben wir Mascha behalten. Die Suche nach einem weiteren Kater wurde dringlicher, denn wir wollen weder Inzucht betreiben, noch unsere Katzen zum Decken aus dem Haus geben. Also wurden weiter Internetseiten durchforstet. Mit zunehmendem Züchterwissen waren meine Anforderungen bezüglich Pedigree (keine Risikolinien oder Zweifel bezüglich der Rassereinheit) und Typ eher noch gestiegen. Also eigentlich aussichtslos.

Da entdeckte ich Elliot, einen Kater, der all das hatte, was ich seit Jahren suchte. Er war aber schon Pascha seiner Cattery und stand nicht zur Disposition. Ich schrieb seiner Züchterin aber, wie toll ich ihn fand.

Monate später dann eine Mail, ob ich noch an Elliot interessiert wäre. In seiner Zuchtstätte gab es für ihn nur noch eine passende Katze. Die anderen beiden waren Schwester und Tochter.
Eigentlich hatte ich meine Suche längst aufgegeben und mir vorgenommen, mit Mausis Hilfe selbst den Traumkater zu backen. Aber diesem unerwarteten Angebot konnte ich nicht widerstehen.

Elliot heißt bei uns WASJA. In Typ und Fellqualität ähnelt er sehr unserer Minka. Das ist kein Wunder, denn auch er stammt aus alten Petersburger Linien. Sein Typ ist ganz Waldkatze, ohne jeden Anflug von Persereinfluss.

Einen Wunsch allerdings lässt auch er offen: Er ist kein großer Kater.

Von Männerfreundschaften hält er, wie die meisten vollreifen potenten Kater nichts, so dass er immer nur da sein kann, wo gerade kein anderer Kater ist.

Wasja ist Vater vom:

D2-Wurf



 

 

 

 

Y-Wurf



 

 

 

 

W-Wurf


V-Wurf


T-Wurf

R-Wurf

P-Wurf