Neues vom Hohen Timp:
(neu auf der Homepage: siehe Sitemap)

Montag, 17.07.2017

Neue Bilder von den R2-Katzenkindern...

dieses mal einigermaßen pünktlich.



Ruslan will die Spielangel haschen

Und Roman und Rajenka sind auch interessiert.

 

 

zu den Katzenkinder-Seiten >>

 

 

Montag, 10.07.2017

Mit reichlich Verspätung...

sind heute endlich neue Bilder von den Katzenkindern online. Vor lauter Impfen und Kastrieren (Minka) habe ich letzte Woche völlig vergessen, neue Fotos zu machen.
Man merkt es den Fotos an: Die "Kleinen" haben einen mächtigen Satz gemacht.

 

 

zu den Katzenkinder-Seiten >>

 

 

Montag, 03.07.2017

Der Trend geht tatsächlich zur Drittkatze...

heute wurde Polina abgeholt, auf die im neuen Zuhause ein Neva-Kater wartet und was soll ich sagen - Prosha durfte auch mit. Die Beiden sind auch ein zu schönes Pärchen.

 

zu den Katzenkinder-Seiten >>

 

 

Sonntag, 02.07.2017

Der Trend geht zur Drittkatze...

Ruslan wird zu einem Sibirischen Kater und einer Maine Coon-Katze ziehen.
Pawlik und Pushka sind zusammen zu den ein Jahr älteren Geschwistern Lariosha und Liljenka gezogen.
Nun konnten die zukünftigen Katzeneltern von Roman und Rajenka auch Ruslana nicht mehr länger widerstehen. Ich freue mich sehr, denn das Kleeblatt erwartet ein wunderschönes Katzenzuhause bei ganz tierlieben Menschen.

Naaaa? Who is who?
v.l.n.r.: Ruslan, Fodja, Rostja, Ruslana (das dritte Ohr auf Rostjas Kopf gehört Rajenka)

zu den Katzenkinder-Seiten >>

 

 

Freitag, 30.06.2017

Tierarzttag

Heute ging es in großer Besetzung zum Tierarzt. Die 6 Kleinen bekamen ihr erstes Gesundheitszeugnis, damit mein Verein die Stammbäume ausstellen kann, sowie ihre erste Impfung nebst Ausweisen und ihren Microchip.
Auch Polina und Proscha waren mit. Da Polina am Montag in ihr neues Zuhause umzieht, bekam sie ihr individuelles Gesundheitszeugnis. Proscha war eigentlich nur zur Gesellschaft mit, doch weil sie schon mal da war, hat auch sie ihren Check bekommen. Irgendwie kann sich wohl für die lackschwarze Schönheit trotz oder gerade wegen der ungewöhnlichen Farbe niemand so recht erwärmen.

Minka, die Pflasterabzupferin, war auch mit und bekam einen neuen Verband. Es wird noch ein paar Tage dauern, bis die Wunde zu ist. Erstaunlicherweise hat sie sich wieder ihrer Tochter Natascha angenommen, die überglücklich ist.

Von den Ausgezogenen kamen die ersten Nachrichten:
Pawlik und Pushka sind ganz ohne Aggression wie liebe Verwandte aufgenommen worden. Haben sich Lariosha und Liljrnka etwa an die Gerüche ihrer Kindheit erinnert? Wie man sieht, machen Sibirische Katzen süchtig.

Petrushka hat bsich sofort wie eine Klette an die Versen seines großen neuen Kumpels geheftet. Mit einigem Erfolg. Der Dicke hat schließlich kapituliert.

Auch mit seinem neuen Menschen beginnt er Freundschaft zu schließen.

Priska fühlt sich auch schon recht wohl und hat die neue Wohnung erobert. Sie läßt sich schnurrend streicheln und hoch nehmen. Nur die Begeisterung der Stammkatze Disney hält sich noch in Grenzen.

zu den Katzenkinder-Seiten >>

 

 

Donnerstag, 29.06.2017

Neue Bilder von den Kleinen

Inzwischen sind auch Pawlik und Pushka gemeinsam in ihr neues Zuhause gezogen.
Polina und Prosha waren doch etwas durch den Wind, als sie plötzlich allein waren. Inzwischen toben sie aber wie die Wilden durch's Wohnzimmer.
Die Kleinen haben jetzt dafür das Spielzimmer für sich.

Minka ist vorgestern kastriert worden. Natürlich ist sie das eine Prozent (laut Tierarzt) die am Pflaster rumzupft. Also kommt sie morgen noch mal mit zum Tierarzt. Die Klinen bekommen ihre erste Impfung, ihren Microchip und das erste Gesundheitszeugnis, welches beim Verein vorgelegt werden muss und Prosha und Polina bekommen das abschließende Gesundheitszeugnis.

Das letzte Foto aus dem Laufstall

Rostja und Ruslana

zu den Katzenkinder-Seiten >>

 

 

Montag, 25.06.2017

Die ersten Beiden sind ausgezogen

Gestern sind als Erste Petrushka und Priska in ihr neues Zuhause gezogen. Mögen sie sich schnell einleben und mit ihren tierischen und menschlichen neuen Familienmitgliedern Freundschaft schließen.

Unser D2-Wurf hat seinen dritten Geburtstag gefeiert.

Von Djamila erreichten und hübsche Fotos einer besonderen Katze.

zu den Katzenkinder-Seiten >>

 

 

Dienstag, 19.06.2017

Neue Bilder vom R2-Wurf

Irgendwie wollten sie nicht. Immer wenn der Auslöser klickte, waren die Köpfchen unten oder ein schöner Rücken entzückte. Ein paar vorzeibare Bilder sind dennoch entstanden.

Rodja, Ruslana, Rajenka

Roman und Ruslan

zu den Katzenkinder-Seiten >>

 

 

Sonnabend, 17.06.2017

Neue Bilder vom P2-Wurf

Die Großen haben inzwischen auch ihre zweite Impfung bekommen. Wenn sie alle die Impfung gut vertragen, steht am nächsten Wochenende nichts dem Umzug der Ersten in ein neues Zuhause entgegen.
Heute haben wir noch ein Mal neue Fotos gemacht.

zu den Katzenkinder-Seiten >>

 

 

Mittwoch, 14.06.2017

Neues Familienmitglied

Es wird Zeit, ein neues Familienmitglied vorzustellen.
Ein kleines Silbermädchen kam am Sonntag aus Holland:
Qy-ëla of Kymaya's Place, von mir einfach Dixi genannt. - Bitte keine Fehlassoziationen. Ich denke dabei an einen kleinen süßen Oldtimer, den mein Onkel mal besaß.
Sie ist ein sehr liebes Katzenmädchen. Vorläufig allerdings muss sie noch eine Weile in Quarantäne aushalten, bis wir alle Resultate der Laboruntersuchungen haben.  Auch wenn ein Kätzchen soweit gesund ist, kann es doch unterschwellig mit Erregern infiziert sein, die man, ein mal eingeschleppt, aus einer Zucht nur mit großem Aufwand wieder herausbekommt, wie z.B. das schlimmstenfalls FIP auslösende Coronavirus, Hautpilz oder Giardien. Auch wenn man natürlich nur bei Züchtern kauft, denen man vertraut, so ist es doch besser, den Gesundheitsstatus mit entsprechenden Laboruntersuchungen abklären zu lassen, bevor ein neues Tier in die Gruppe darf.

zu den Katzenkinder-Seiten >>

 

 

Dienstag, 13.06.2017

Endlich neue Fotos von den Kleinen

Es hat ein bisschen gedauert. Es war einfach zu viel los in den letzten Tagen. Und dann schlugen noch die ersten Versuche fehl: alles unscharf.

zu den Katzenkinder-Seiten >>

 

 

Montag, 12.06.2017

Neue Fotos sind online

zu den Katzenkinder-Seiten >>

 

 

Mittwoch, 07.06.2017

An Ollis Besitzer:

Gerne hätte ich mich für die schönen Fotos bedankt, doch meine E-Mails werden immer abgewiesen und kommen als unzustellbar zurück. Habe mal gegoogelt:
Anscheinend weigern sich AOL-Accounts öfter, E-Mails von T-Servern anzunehmen.
Was nun?
Also auf diesem Wege vielen Dank für die schönen Bilder und die ersten Nachrichten von Olli.

Letzte Bilder bei uns:

mit Mama

mit Mascha

und noch mal mit Mascha

zu den Katzenkinder-Seiten >>

 

 

Mittwoch, 07.06.2017

Olli im neuen Zuhause...

Olli ist, wie man sieht, sehr schnell angekommen im neuen Zuhause und verträgt sich auch mit den Großen - einem Maine Coon und einem Norweger. Nun ist das Waldkatzen-Herrentrio komplett.
Wie man hört, ist er sehr lieb und läßt sich gerne beschmusen.

Die Großen haben ihre erste Impfung vor einer Woche ohne Nebenwirkungen überstanden und sind tüchtig gewachsen. Fast alle haben schon neue Besitzer. Nur für die schwarze Perle Proscha sind wir noch auf der Suche nach den passenden Katzeneltern.

zu den Katzenkinder-Seiten >>

 

 

Dienstag, 06.06.2017

Neue Bilder von den Großen...

Die Großen haben ihre erste Impfung vor einer Woche ohne Nebenwirkungen überstanden und sind tüchtig gewachsen. Fast alle haben schon neue Besitzer. Nur für die schwarze Perle Proscha sind wir noch auf der Suche nach den passenden Katzeneltern.

zu den Katzenkinder-Seiten >>

 

 

Montag, 05.06.2017

6-Wochen-Bilder von den Kleinen...

Alle haben neue Fotos auf ihren Seiten.

Heute gab es Hähnchenherzen und Putenbrust gewürzt mit Mineralstoffmischung.

Für die Erwachsenen gab es nur Pute. Sie hatten ihre Hähnchenherzen  schon gestern.

Neue Bilder der Großen kommen morgen.

zu den Katzenkinder-Seiten >>

 

 

 

Archiv